schliessen
Sonderausstellung

Samina – Daniel Mohr

1.10.2020 – 22.11.2020
LandesMuseum

Der in Berlin lebende Künstler Daniel Mohr (*1976) hat Liechtenstein bereist und im unberührten Saminatal Motive und Anregung gefunden, eine Facette seines Schaffens wiederzuentdecken: Das unmittelbare Arbeiten vor der Natur.

Seine Ausstellung „Samina“ legt nun mit über 20 gezeigten Arbeiten Zeugnis von dieser beeindruckenden Erfahrung ab.

Daniel Mohr ist in Bad Hersfeld geboren.
Studierte an der Humboldt Universität zu Berlin Philosophie und Kulturwissenschaften.
An der Universität der Künste Berlin absolvierte er das Studium der Malerei.
Er war Meisterschüler bei Georg Baselitz.

Daniel Mohr hatte bereits 10 Einzelausstellungen unter anderem in Berlin, Hamburg und München.
Seine Werke wurden in 25 Gruppenausstellungen unter anderem in Berlin, Hamburg, Bochum, Frankfurt, Valencia, Buenos Aires ausgestellt.
Seine Bilder erschienen ebenfalls in 15 Katalogen.