schliessen
Sonderausstellung

Hommage an die Blumen – Werke von Alex Doll

8.2.2018 – 2.4.2018
LandesMuseum

Die Ausstellung
Die neue Bilderreihe «Hommage an die Blumen – Werke von Alex Doll» präsentiert Blumen in all ihren Erscheinungsformen. Die Werke des Künstlers sind von Farbe und Gefühlen erfüllt. Jedes Bild erzählt dem Betrachter von der Metaphysik des Universums und seinen einzelnen Zuständen, Erscheinungen des Lebens auf der Erde, Gefühlen, die durch Emotionen hervorgerufen werden, sowie von der heutigen schnelllebigen Zeit mit all ihren Veränderungen. Jedes Bild wird für den Betrachter zu einer farbenreichen Blumenwiese, die die friedvolle Stimmung erhöht und zu Träumereien einlädt. Alex Dolls aussergewöhnliche Lebensfrische und sein Positivismus verschmelzen hier in seinen Werken mit den Blumen und der friedvollen Idylle.

Spezielles Programm zur Eröffnung
Der Künstler verbindet in seiner eigenen Art die Ölgemälde mit Tanz und den heutigen Multimedia-Technologien. An der Ausstellungseröffnung vom 7. Februar 2018 wird ein Video mit der Performance des von Alex Doll mit Blumenmotiven bemalten Balletttänzers Alexander Abdikarimov vom Staatsballett Berlin aufgeführt. Die Eröffnung findet in musikalischer Umrahmung von Maria Gridneva (Sopran) und Vitaly Makarenko (Tenor) vom Open Opera Project statt.
Die Besucherinnen und die Besucher der Ausstellungseröffnung erwartet aber noch eine Überraschung – «a message in a bottle».

Martine Micallef und Alex Doll: die wohl unerwartetste Geschichte zweier Künstler
Die beiden Künstler Martine Micallef und Alex Doll sind ihrer Leidenschaft sehr verpflichtet, der sie sich schon ihr ganzes Leben mit dem ihnen in die Wiege gelegten Talent gewidmet haben. Martine Micallef und ihr Gemahl Geoffrey Nejman haben mit viel Liebe, Leidenschaft und aussergewöhnlicher Phantasie mit den eigenen Händen Parfüm-Marken in der französischen Stadt Grasse geschaffen, dem Zentrum des Parfüms auf der Welt. Ihre Parfüms wurden im Laufe von 20 Jahren zu Luxusbrands, die in 70 Ländern in den exklusivsten und raffiniertesten Parfümgeschäften zu finden sind: M MICALLEF. Als sich Alex Doll und das Ehepaar Micallef erstmals trafen, wurde in wenigen Sekunden Geschichte geschrieben. Sie vereinten und zelebrierten eine Kombination von Kunst und Parfüm, die sich durch Leidenschaft und Talent auszeichnet. Wir könnten diese Partnerschaft «Duftende Kunst» nennen. Alex Doll findet seine Inspiration in den MICALLEF-Parfüms und malt mit viel Liebe und Genie seine Gefühle und Stimmungen auf die Leinwand. Das Ehepaar Micallef nimmt die Kunstwerke von Alex Doll als Schlüsselessenz auf, um ein Parfüm und eine Flasche in perfekter Harmonie zu schaffen.

Das Parfüm ist nach der Ausstellungseröffnung im Museumsshop erhältlich. Die Ausstellung «Hommage an die Blumen – Werke von Alex Doll» im Liechtensteinischen Landesmuseum in Vaduz dauert vom 8. Februar bis zum 2. April 2018.

  

Ohne Titel

© Liechtensteinisches Landesmuseum, Foto Sven Beham 

Ohne Titel

© Liechtensteinisches Landesmuseum, Foto Sven Beham 

  

Ohne Titel

© Liechtensteinisches Landesmuseum, Foto Sven Beham 

Ohne Titel

© Liechtensteinisches Landesmuseum, Foto Sven Beham