schliessen
Sonderausstellung

Zeitreise in die Welt der klassischen Fahrzeuge

23.8.2014 – 26.10.2014
PostMuseum
Die Sonderausstellung „Zeitreise in die Welt der klassischen Fahrzeuge“ im Postmuseum feiert den Erfindergeist und die Ingenieurskunst, welche die mobile Welt verändert haben. Zu sehen sind Briefmarken aus aller Welt und weitere Objekte, welche die automobile Entwicklung von den Anfängen bis in die Gegenwart zeigen. Die Briefmarken stammen überwiegend aus einer Schenkung von Frank Vogl, Vaduz an den Motor-Veteranen-Club Liechtenstein (MVCL). Ergänzend präsentiert die Philatelie Liechtenstein aktuelle liechtensteinische Briefmarken mit dem Thema historische Fahrzeuge aus hiesigen Sammlungen.


Auf den philatelistischen Kleinoden wird die seit über 125 Jahre andauernde Entwicklung des Automobils dargestellt und mit Stolz auf die Errungenschaften von Technik und Design verwiesen. Einige Briefmarken enthalten Werbebotschaften aus dem Postverkehr, die den jeweiligen Zeitgeist widerspiegeln. Viele der Sujets thematisieren sportliche Erfolge oder Rennen. Diese Briefmarken belegen, dass bereits vor mehr als hundert Jahren weltweit beachtete Autorennen stattfanden.


Die Ausstellung „Zeitreise in die Welt der klassischen Fahrzeuge“ findet anlässlich des 20. Geburtstags des MCVL statt. Sie ist eine Kooperation des Liechtensteinischen Landesmuseums mit dem Motor-Veteranen-Club Liechtenstein und der Philatelie Liechtenstein.