schliessen
Sonderausstellung

Pompeji – Pracht und Tod unter dem Vulkan

14.10.2021 – 24.4.2022
LandesMuseum

79 n. Chr. brach der Vulkan Vesuv aus und begrub die Städte Pompeji, Herculaneum Stabiae und Oplontis unter sich. In der Ausstellung werden die neuesten Erkenntnisse aus den Ausgrabungen sowie die Naturphänomene aus geologischer und vulkanologischer Sicht beleuchtet. Ein prominenter Augenzeuge, Plinius der Ältere, führt die Besucher durch die Ausstellung: Beim Versuch mit seiner Militärflotte die flüchtenden Menschen zu retten, ist er selbst umgekommen. Sehr bekannte Originalobjekte aus Pompeji und Herculaneum sowie lebensechte Projektionen machen die Ausstellung zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Ausstellung wurde in enger und mehrjähriger Kooperation zwischen dem Liechtensteinischen LandesMuseum, dem Archäologischen Nationalmuseum in Neapel, Expona aus Bozen und Contemporanea Progetti aus Florenz realisiert. Das Liechtensteinische LandesMuseum ist die erste Station dieser neugestalteten, internationalen Wanderausstellung.

 

Die Ausstellung wird durch einen Ausstellungskatalog begleitet. Dieser ist um in unserem Liechtensteinischen LandesMuseums-Shop und auch online um CHF 22.-- erhältlich.

 

Die Live-Stream Vernissage vom 13.10.2021 kann hier nachgeschaut werden. 

 

Making of...Erhalten Sie einen Einblick in den Aufbau der Sonderausstellung 

VIDEO
 

Vorstellung der Sonderausstellung von 1FLli

VIDEO
 

Pompeji - Pracht und Tod unter dem Vulkan