schliessen
Sonderausstellung

Gladiatoren und Kolosseum – Helden und Architektur im Dienst der Mächtigen

20.2.2014 – 24.8.2014
LandesMuseum
Flyer "Gladiatoren und Kolosseum" (pdf, 1.5 MB)


Der Mythos von den Gladiatoren und dem Kolosseum wirkt bis heute. Unzählige Filme wie Gladiator, Spartacus oder Quo Vadis schildern das unglaubliche Phänomen, dass Menschen auf Leben und Tod kämpften und für deren Auftritte eine eigene neue Architektur geschaffen worden ist, das Amphitheater, das zum Vorgänger heutiger Arenen wurde. Die Ausstellung wird erstmalig im Alpenraum und zum zweiten Mal überhaupt auf der Welt ausserhalb Italiens originale Bestandteile und Kunstwerke aus dem Kolosseum von Rom präsentieren. Weiterhin werden die prächtigste und am besten erhaltene römische Gladiatorenausrüstung aus dem Nationalmuseum von Neapel und weitere Originalgegenstände aus Italien die Ausstellung bereichern. Hinzu kommen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft hergestellte Rüstungen und Waffen der einzelnen Gladiatorentypen, eindrückliche Dokumentationen und Filme zum Thema und Rekonstruktionen des Kolosseums, dem Bau aller römischen Bauten, der noch heute als Wahrzeichen Roms, Italiens und des Römischen Reichs gilt. Die Ausstellung erzählt alles Wissenswerte über das Gladiatorenwesen und die dafür geschaffene Architektur. Sie beleuchtet den Stellenwert des Gladiatorenwesens in der Gesellschaft mit all seinen Höhen und Tiefen, der noch heute den Atem stocken lässt.



Helm eines Gladiators aus Pompeji - © Museo Archeologico Nazionale, Neapel



Relief eines Geländers mit Akanthusranken vom Kolsseum in Rom - © Kolosseum, Rom



Dolch eines Gladiators aus Pompeji - © Museo Archeologico Nazionale, Neapel



Relief einer Deck vom Kolosseum in Rom - © Kolosseum, Rom



Statuette eines Gladiators - © Museo Civico Archeologico, Bologna





Hauptsponsoren:

   
Stiftung Fürstl. Kommerzienrat Guido Feger, Vaduz



In Zusammenarbeit mit: