Veranstaltungsdetail
Image
Freitag, 27.10.2017
18:00 - 19:00 Uhr
Landesmuseum
Vortrag
THE ART OF TRANSFORMATION – Mein Leben als Künstler
Zur Sonderausstellung «Hannes Schmid – Concerned Photography»

Im Rahmen der Ausstellung «Hannes Schmid – Concerned Photography» findet am Freitag, 27. Oktober 2017, um 18.00 Uhr im Liechtensteinischen Landesmuseum der Vortrag «THE ART OF TRANSFORMATION» statt. Hannes Schmid, Schweizer Künstler und Gründer von Smiling Gecko, erzählt über sein Leben als Künstler.

Der 1946 in Zürich geborene Hannes Schmid zählt heute zu den bedeutendsten Fotokünstlern der Schweiz. Langjährige Reisen führten ihn rund um den Globus, wo er als Werbe-, Mode- und freier Fotograf seine charakteristische Bildsprache entwickelte, die durch persönliche Bindungen zum Objekt geprägt ist. Weltruhm erlangte Hannes Schmid mit seiner Inszenierung des ikonischen Cowboys – dem Marlboro Man. Legendär sind auch seine über 70’000 Fotos der grössten Rockstars. In neuerer Zeit macht Hannes Schmid auch mit fotorealistischer Malerei und Objektkunst bei international beachteten Ausstellungen auf sich aufmerksam. Und seit 2012 engagiert er sich mit dem gemeinnützigen Verein Smiling Gecko (www.smilinggecko.ch) karitativ für Kinder und Familien in Kambodscha, einem der ärmsten Länder der Welt.

Die Arbeiten von Hannes Schmid faszinieren durch ihr herausragendes Handwerk und ihre visionäre Kraft. In seinem Vortrag «THE ART OF TRANSFORMATION» berichtet Hannes Schmid leidenschaftlich, wie es ihm gelang, sich als Künstler zu transformieren und über die Jahre immer wieder neu zu erfinden. Er führt sein Publikum auf eine begeisternde Zeitreise durch sein Leben und sein Lebenswerk: von den Rockstars in den 1970er und 1980er Jahren über die Inszenierung des Marlboro Man in den 1990ern, von Fashionfotografie bis hin zu «Momentous», einer interaktiven Kunstinstallation, beschreibt der Vortrag detailliert den Entwicklungsprozess eines grossen Künstlers und die für ihn bestehende Notwendigkeit zur Transformation.

Hannes Schmid erzählt auch von seinem Hilfswerk Smiling Gecko, mit dem er in Kambodscha ein Projekt lanciert hat, das Bildung, Ausbildung und regelmässige Einkommen für mehrere Tausend Kambodschaner und Kambodschanerinnen bietet und damit diesen Menschen ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Für die Entwicklung dieses faszinierenden, ganzheitlichen Sozialprojektes, das Hannes Schmid sein grösstes Kunstwerk nennt, musste er sich wieder einmal neu erfinden und setzt nun als Social Entrepreneur seine Vision von nachhaltiger Hilfe um.

Der Vortrag «THE ART OF TRANSFORMATION» macht Mut und zeigt, was mit Herzblut, Beharrlichkeit und der Bereitschaft zur Transformation erreicht werden kann. Er inspiriert die Zuhörer und Zuhörerinnen, sich selbst zu reflektieren und die Motivation für eine eigene Transformation zu finden. Das Konzept zu «THE ART OF TRANSFORMATION – Mein Leben als Künstler» wurde 2013 in enger Zusammenarbeit mit dem Advisory Department von PricewaterhouseCoopers (PwC) entwickelt und von diesem weltweit eingeführt.

Die Sonderausstellung «Hannes Schmid – Concerned Photography» ist bis zum 4. Februar 2018 im Liechtensteinischen Landesmuseum zu sehen.