Veranstaltungsdetail
Image
Donnerstag, 19.04.2018
19:30 - 20:30 Uhr
Landesmuseum
Konzert
«The voice of accordion»
Mit Valentin Butt (Akkordeon)
Im Rahmen der Liechtensteinischen Gesprächskonzerte


Im Rahmen der «Liechtensteinischen Gesprächskonzerte» tritt am Donnerstag, 19. April 2018, um 19.30 Uhr der international preisgekrönte Akkordeonist Valentin Butt im Liechtensteinischen Landesmuseum auf.

Valentin Butt ist in Sankt Petersburg geboren. Er studierte Akkordeon an der Hochschule für Musik «Hanns Eisler» in Berlin. Valentin Butt ist Preisträger und erfolgreicher Teilnehmer zahlreicher internationaler Wettbewerbe und Festivals. Er arbeitet unter anderem mit den Berliner Philharmonikern und an grossen Berliner Theatern wie der Schaubühne, dem Deutschen Theater und dem Berliner Ensemble als Musiker, Komponist und musikalischer Leiter. Darüber hinaus ist Valentin Butt als Studiomusiker an Hörspiel- und Filmmusikaufnahmen beteiligt. Er ist Mitglied mehrerer Bands, dazu zählen SkaZka Orchestra, Di Meschugeles und Holler my Dear.

Mit dem Ensemble Quillo spielte er an der Staatsoper Berlin die Uraufführung der Oper «Hans im Glück» mit Musik von David Robert Coleman.

Im Rahmen der Liechtensteinischen Gesprächskonzerte gibt der Virtuose unter dem Titel «The voice of accordion» einen tiefen Einblick in die vielseitige Welt des Akkordeons mit Werken aus der Klassik und Jazz.


Valentin Butt © Valentin Butt.