Besuch

 
 
Das Liechtensteinische Landesmuseum ist eine öffentlich-rechtliche Stiftung des Fürstentums Liechtenstein. Seine Themen sind die Geschichte sowie die Landes- und Naturkunde Liechtensteins. Das Museum umfasst am Hauptsitz in Vaduz zwei historische Gebäude und einen Neubau. Ebenfalls zum Landesmuseum gehören das Postmuseum des Fürstentums Liechtenstein (seit 2006 ), die Schatzkammer Liechtenstein (seit 2015), beide im benachbarten Engländerbau, sowie das Bäuerliche Wohnmuseum (seit 1994) in der Gemeinde Schellenberg. Depots, Atelier und Werkstätten befinden sich in der Gemeinde Triesen.

Eine umfangreiche Publikation über Geschichte, Sammlungen, Ausstellungen und Bauten des Landesmuseums ist im Museumsshop und im Buchhandel erhältlich, ebenso ein gedruckter Führer durch das Museum (deutsch und englisch).